So sicherst Du Dein UD-Bike – 5 gute Tipps

So sicherst Du Dein UD-Bike – 5 gute Tipps

Dezember 17, 2020

Als UD-Biker lässt Du Dein Pedelec natürlich ungern alleine stehen. Falls du es aber doch mal machen musst, geben wir Dir ein paar gute Tipps mit auf den Weg:


  • Der A & O Basic Tipp: ein gutes Fahrradschloss!
    Schließe Dein UD-Bike mit einem Stahlschloss ab, das hat ein hohes Sicherheitsniveau. Es sollte einerseits korrosionsgeschützt und andererseits mit einer weichen Textil-/Gummihülle umgeben sein – Damit vermeidest Du unerwünschte und unnötige Kratzer an Deinem geliebten UD-Bike. Hier findest du unsere Fahrradschlösser.

  • So wie Du Dein Fahrrad bettest, so…
    Eine MK wird zwar nicht so schnell weggetragen, aber trotzdem solltest Du Dein UD-Bike nicht einfach nur abschließen, sondern auch immer an etwas Feststehendes anketten, zum Beispiel eine Straßenlaterne oder im Boden fest verankerte oder einbetonierte Fahrradständer. Wichtig ist auch, dass du das Hinterrad mit dem Motor mit abschliesst. Auch ein E-Bike Motor allein ist ein beliebtes Diebesgut.

  • Track it & find it:
    Ein Tracker, eingebaut in Deinem E-Bike, ist eine feine Sache. Mit unserem #FINDMYBIKE E-Bike-Tracker, weißt Du, wo Dein Bike sich befindet, wo Du es zuletzt gelassen hast oder es verfolgen, falls ein Dieb sich ans Werk gemacht hat.

  • E-Bike-Versicherung:
    Auf jeden Fall ist das eine gute Investition. Schließlich geht es um einen möglichen Diebstahl Deines E-Bikes. Einbruch, Teilediebstahl und ganz wichtig, Vandalismus sollten abgedeckt sein. Das ist nicht bei jeder E-Bike-Versicherung der Fall. Fest verbundene, angeschraubte Teile (z.B.: Sattel, Lichter, Akku) sollten im Schadensfall auch ersetzt werden. Unser PartnerTipp für eine E-Bike-Diebstahlversicherung ist die Coya E-Bike Versicherung. Hier bekommst du sogar 15€ Rabatt, wenn du dein UD-Bike versicherst! 

  • Akku, immer an Deiner Seite:
    Damit das Herzstück Deines UD-Bikes Dir noch lange erhalten bleibt, solltest Du trotzdem den Akku ab- und mitnehmen. Lasse es niemals draußen, das kann teuer werden. Akkus sind außerdem kältempfindlich. Wenn die Temperaturen sinken, mindert das die Kapazität des Akkus. Auch wenn Du Dein E-Bike relativ sicher in der eigenen Garage, Innenhof, Gebäudeeingang etc. abstellen kannst, lautet unsere Empfehlung: Akku immer mitnehmen und im Haus oder im Büro in warmen Räumen abstellen & laden.

Also pass gut auf dich und dein Bike auf! Weiterhin gute & sichere Fahrt euch beiden!